Kurs 2022 – Infos

Jauchzet dem Herrn – zum 350. Todesjahr von Heinrich Schütz
16. – 18. September 2022

Seit dem ersten Mainzer Kurs in 2016 hat das Interesse daran kontinuierlich zugenommen. Neue Freundschaften sind entstanden und Musiker von Rom bis Amsterdam kommen zum gemeinsamen Musizieren nach Mainz. Das ist großartig und wir sind dafür überaus dankbar. Da wir allerdings an dem erfolgreichen Konzept des Kurses mit nur 12 Melodie­instrumenten festhalten wollen, bedeutete das aber leider auch, dass wir jedes Jahr immer mehr Interessenten absagen mussten – in den unmittelbar vergangenen Jahren sogar bereits am Tag der Ausschreibung. Das ist für beide Seiten frustrierend. Daher haben wir uns entschlossen, den Kurs ab 2022 nicht mehr öffentlich auszuschreiben, sondern nur noch persönliche Einladungen zu versenden.

Im Todesjahr von Heinrich Schütz erarbeiten wir mit Ercole Nisini als Dozenten bekannte und weniger bekannte Werke des Komponisten. Eine besondere Rolle spielen dabei die groß besetzten, mehrchörigen Motetten mit bis zu 12 und mehr Stimmen.

Teilnehmer

Neben Barockposaunen sind Zinken, Blockflöten, Barockgeigen und -bratschen, sowie Diskant- und Alt-Gamben eingeladen. Harmonieinstrumente wie Laute und Orgel sind ebenso dabei.

Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene Laienmusiker, Musikstudenten und Profis. Die Generalbassspieler sollten einen unbezifferten Bass aussetzen können. Wir musizieren in a’=440 Hz, 1/4-Komma mitteltönig temperiert. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Melodie­instrumente (3 x CATB) plus Harmonieinstrumente beschränkt.

Kursort

ist in die wunderschöne, spätbarocke Augustinerkirche im bischöflichen Priesterseminar Mainz. Das ehemalige Augustinereremitenkloster aus der Mitte des 18. Jahrhunderts bietet einen ehrwürdigen Rahmen für unseren Kurs. Die viel gelobte Küche des nahegelegenen Erbacher Hofs verwöhnt uns zum Mittag- und Abendessen – und die Übernachtungsgäste auch zum Frühstück. Nach den abendlichen Proben lockt unsere Lieblingsweinstube der umliegenden Altstadt.

Kursdaten

Freitag, 16.09.2022, 16:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer in der Augustinerkirche & Begrüßung, 16:30 Uhr Kursbeginn. Sonntag, 18.09.2022, 16 Uhr Kursende